Obandln auf dem Oktoberfest

+
Obandln, so nennt man in München das Flirten. Es gehört zum Oktoberfest, wie Bier, Brathendl und Brezn.

„Obandln“ (Anbandeln), so nennt man in München das Flirten. Es gehört zum Oktoberfest dazu wie die Mass Bier, das Brathendl und die Brezn.

Einige sollen auf der Wiesn schon ihre Liebe fürs Leben gefunden haben. Doch in der Regel ist ein Flirt auf dem Oktoberfest eher ungezwungen. Und die Auswahl der Flirt-Willigen ist während der Wiesn-Zeit meist groß. Viele Burschen und Madln sind auf der Theresienwiese unterwegs und wollen vor allem eins: Spaß haben und feiern.

Wer auf dem Oktoberfest einen netten Flirt erleben möchte, sollte allerdings einige Regeln beachten:

Lernt man ein nettes Mädchen kennen, muss man vor allem auf das Dirndl achten: Hat die Schönheit die Schürze links gebunden, ist sie ungebunden und wahrscheinlich für einen Flirt zu haben. Hat die Auserwählte die Schleife rechts gebunden, bedeutet es, dass sie verlobt oder verheiratet ist. Trägt die Dame die Schleife in der Mitte, heißt es, sie ist noch Jungfrau ist. Und eine hinten gebundene Schleife zeigt an, dass die Frau verwitwet ist.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Was machen die da auf dem Wiesn-Hügel? Das sagt die Polizei

Was machen die da auf dem Wiesn-Hügel? Das sagt die Polizei

Porno-Flaute auf der Wiesn - warum? Das sagt eine Sexpertin

Porno-Flaute auf der Wiesn - warum? Das sagt eine Sexpertin

Oben ohne: Neuseeländerin sehr freizügig

Oben ohne: Neuseeländerin sehr freizügig

Micaela Schäfer auf der Wiesn festgenommen

Micaela Schäfer auf der Wiesn festgenommen

Kommentare